für Kitas

Bringt die Bücher zu den Kindern!

Ein Projekt um die Leseförderung und Kreative Literaturvermittlung im Einrichtungskonzept zu etablieren

Laut der Vorlesestudie 2021 – Warum ist Vorlesen in Kitas so wichtig? der Stiftung Lesen sind Kitas einer der „wichtigsten Schlüsselakteure der Leseförderung“.

Und wo verbringen unsere Kinder die meiste Zeit des Tages, wenn sie nicht zu Hause sind? Wir sehen, dass Kitas und vor allem das Fachpersonal einen hohen Stellenwert im Alltag eines Kindes einnehmen. Die Vorlesestudie aus 2020 Wie wird Vorlesen im Alltag möglich? zeigt, dass fast ein Drittel der Eltern ihren Kindern nur selten oder nie vorlesen. An diesen beiden Punkten setzt Wörter.Wunder.Welten an: Kitas beraten, Fachpersonal schulen, Eltern ins Boot holen und den Kindern den Spaß am Buch vermitteln.

Das Programm „Bringt die Bücher zu den Kindern!“ setzt vor Ort an. Gemeinsam wird der bestehende Buchbestand gesichtet, aussortiert und aktuelle Literatur (auch in Form von Veranstaltungen) empfohlen und angeschafft. Gemeinsam erstellen wir einen Plan, wie neue Bücher ihren Weg in die Einrichtung finden: Sponsoren werden akquiriert oder Buchpatenschaften angeboten. Einmal im Quartal gibt es eine aktuelle Empfehlungsliste zu bestimmten Themen und über den Newsletter bekommen Sie Tipps und Tricks rund um Neuerscheinungen und die kreative Literaturvermittlung.

Inhalte können sein:

  • literacy – Was ist das und wofür ist sie gut?
  • Spracherwerb und Sprachförderung mit Literatur
  • Möglichkeiten rund ums Buch im Kita-Alltag: lesen, spielen, gestalten
  • Aufbau oder Aktualisierung der Kita-Bibliothek
  • Individuelles Programm, um sich für das Gütesiegel Buchkita bewerben zu können (Bewerbungsschluss ist immer Ende Mai)

Warum ist Vorlesen in der Kita so wichtig für die Kinder?

Schreiben Sie mich gerne an!